News SF Birkenfeld e.V.

Kategorie:
Verein - Wanderung/Ausflug Saisonabschluss 2016 Merten Hubel - 01.05.16
Saisonabschluss ins Dahner Felsenland

Am Samstag, 28.05.2016, veranstaltet der Verein seine alljährliche Saisonabschlussfahrt. In diesem Jahr geht es in das Dahner Felsenland. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder und Angehörige. Mehr Informationen und Details zu Ausflug und Anmeldung erhalten die Mitglieder per Email in den nächsten Tagen.

Verein - Pressebericht Pressebericht KW 18-2016 Merten Hubel - 01.05.16
Spaß am Spiel

Spaß am Spiel bewiesen am vergangenen Freitag die Teilnehmer des Jugendkurses der Schachfreunde Birkenfeld. In einem vereinsintern ausgetragenen Turnier stand neben dem Ergebnis vor allem der Spaß im Mittelpunkt. Dies zeigte sich am Ende auch bei der Siegerehrung, bei der jeder Teilnehmer, egal wie sauer das Ergebnis auch war, etwas Süßes mit nach Hause nehmen durfte.

Birkenfelder Pokalturnier

Später am Abend wurde die zweite Runde des diesjährigen Birkenfelder Pokalturniers ausgetragen. Aufgrund des speziellen Modus des Turniers, bei dem ein Spieler nicht gleich nach der ersten Niederlage, sondern erst mit 1,5 Minuspunkten ausscheidet, war ebendies auch erstmals an diesem Tag möglich. Mit Rolf Zefferer hat es dann auch den ersten Spieler erwischt. Außerdem verloren Merten Hubel und Lukas Acar ihre Partien gegen Joachim Braun und Matthias Adam . Im Anschluss wurde die dritte Runde ausgelost, die folgende Paarungen für Freitag, 13.05.2016, ergab:
Merten Hubel (1,0) - Rainer Wagener (1,0)
Hans Martin Hubel (1,0) – Lukas Acar (1,0)
Matthias Adam (0,0) – Joachim Braun (0,0)
In Klammern jeweils die bisherigen Minuspunkte.

Unser Spieleangebot

Achtung: Kein Jugendtraining am 06.05.2016!

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr.
Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

05.05.2016 Jugend- und Kinderturnier in Tamm (Ludwigsburg)
05.05. bis 08.05.2016 Offene Stadtmeisterschaft Stuttgart
13.05.2016 Pokalturnier 3. Runde
20.05.2016 Pokalturnier 4. Runde
27.05.2016 Pokalturnier 5. Runde
28.05.2016 Saisonabschlussfahrt ins Dahner Felsenland
10.06.2016 Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

 

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 17-2016 Merten Hubel - 25.04.16
Kinderturnier in Dornstetten

Die Saison für die Birkenfelder Schachmannschaften ist zwar seit zwei Wochen beendet, das hält unseren Nachwuchs aber keineswegs davon ab, weiterhin das Kräftemessen am Schachbrett zu suchen. Am vergangenen Sonntag bot sich in Dornstetten bei Freudenstadt eine Gelegenheit dazu. Und diese wurde auch gleich von vier jungen Talenten der Schachfreunde wahrgenommen. Allesamt starteten in der Altersklasse U10. Zum ersten Mal dabei war Tobias Schempf, für den es vor allem darum ging, die Turnieratmosphäre kennenzulernen. Dass er am Ende 2,5 Punkte in sieben Runden erkämpft hatte, macht die Erfahrung umso angenehmer. Auch Joel Oelschläger durfte sich am Ende wohlverdient von dem reich gedeckten Gabentisch, der passend zum Schneetreiben vor dem Fenster zusätzlich weihnachtliche Erinnerungen weckte, bedienen. Nicht mehr nur mit einem Sachpreis zufrieden gaben sich dagegen Julius Ohler und Tom Braun. Mit 4,5 bzw. 6,0 Punkten belegten sie die hervorragenden Plätze drei und zwei, für die es gleich noch einen Pokal obendrauf gab. Da kann das nächste Turnier gar nicht schnell genug kommen.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr.
Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

29.04.2016 Vereinspokal 2. Runde
30.04.2016 Kegelabend
05.05.2016 Jugend- und Kinderturnier in Tamm (Ludwigsburg)
05.05. bis 08.05.2016:
Sulzfeld Open
Offene Stadtmeisterschaft Stuttgart
13.05.2016 Vereinspokal 3. Runde
28.05.2016 Saisonabschlussfahrt

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 16-2016 Merten Hubel/Rolf Zefferer - 19.04.16
Birkenfeld I hält die Klasse

Mit aller Macht stemmten sich die Spieler der ersten Mannschaft gegen den drohenden Abstieg. Der Klassenerhalt war zwar aus eigener Kraft erreichbar, dafür war am vergangenen Sonntag aber mindestens ein 4-4 notwendig. Gegner war kein Geringerer als der Tabellendritte aus Neureut, der bis zum vorletzten Spieltag noch im Kampf um den Aufstieg mitmischte. Und die leise Hoffnung der Birkenfelder, dass sich der verpasste Aufstieg möglicherweise vorteilbringend auf die Aufstellung oder die Motivation der Neureuter auswirken könnte, zerschlug sich schnell. Von einer Mannschaft nahezu in Bestbesetzung wurden die Birkenfelder, die ihrerseits zwei Stammspieler ersetzen mussten, erwartet. Wie auch schon einige Male zuvor in dieser Spielzeit hatte dieser Aspekt jedoch weder auf die Motivation noch auf die Ergebnisse der Birkenfelder negative Auswirkungen. Ganz im Gegenteil war auf die Spieler, die aus der zweiten Mannschaft aufrückten, jedesmal Verlass. Dass man den zweiten Abstieg in Serie trotzdem nur haarscharf verhindern konnte, lag vielmehr daran, dass einerseits bis auf wenige Ausnahmen kein Spieler an die Leistungen der beiden Jahre zuvor anknüpfen konnte und andererseits in knappen Begegnungen auch das Quäntchen Glück fehlte. So fehlte in vier der neun Begegnungen jeweils nur ein Remis, um die Tabellensituation deutlich komfortabler zu gestalten. Zu den genannten Ausnahmen zählt vor allen anderen Joachim Braun, der dafür sorgte, dass Birkenfeld auch in dieser bescheidenen Saison einen mehr als achtbaren Erfolg feiern darf. Mit 7 Punkten in den neun Saisonspielen am Spitzenbrett ist er der Topscorer der Liga. Herzlichen Glückwunsch!
Ein wichtiger halber Punkt kam am Sonntag gegen Neureut hinzu. Die ersehnten 4 Mannschaftspunkte fest im Blick einigten sich außerdem Rüdiger Braun, Jens Kürten und Christian Staib mit ihren Gegnern gerne auf remis. Zusammen mit den Siegen von Marko Böttger und Merten Hubel, waren auch die Niederlagen an den beiden verbliebenen Brettern verkraftbar. Das Mannschaftsremis war gelungen und der Klassenerhalt der ersten Mannschaft gesichert.

Birkenfeld II steigt ab

Die zweite Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld verwirkte dagegen am vergangenen Sonntag ihre letzte Chance auf den Klassenerhalt in der Bereichsliga. Aber erst mit dem letzten Zug in der letzten Partie gegen die erste Mannschaft aus Conweiler war die Entscheidung gefallen. Die Siege von Klaus Wagner, Ivo Mijic und Matthias Adam reichten zusammen mit den Remisen von Rainer Wagener und Rolf Zefferer zwar zu einem herausragenden 4 zu 4 gegen den hohen Favoriten. Im Abstiegskampf hätte aber nur ein Sieg geholfen. So bleibt die Mannschaft knapp hinter dem rettenden Ufer. Umso bitterer ist der knappe Abstieg im Hinblick auf die Tatsache, dass der fehlende Mannschaftspunkt an insgesamt sechs Spieltagen jeweils nur einen winzigen halben Brettpunkt, also ein einzelnes Remis, entfernt war. So darf die zweite Mannschaft im nächsten Jahr wieder als Favorit auf den Meistertitel in der Bezirksklasse antreten.

Birkenfeld III Dritter der Kreisklasse C

Die Nachwuchsmannschaft der Birkenfelder zeigte über die gesamte Saison eine äußerst konstante Leistung. Am Ende stehen den 3 Niederlagen fünf Mannschaftssiege gegenüber, was gleichbedeutend ist mit dem dritten Platz der Kreisklasse C, der zum Aufstieg in Kreisklasse B berechtigt.
An einigen Spieltagen noch unterstützt von Routinier Lothar Malheur, spielten mit Araj Wagner, Aaron Acar, Jeremy Cavas, Lukas Acar, Adrian Mijic und Alexander Dihlmann ansonsten ausschließlich die Nachwuchsspieler der Schachfreunde. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.

Birkenfeld IV sammelt wertvolle Erfahrungen

In der nicht ohne Grund auch Schnupperrunde genannten Kreisklasse E wechselten sich in der abgelaufenen Saison mit Tom Braun, Leslie Regelmann, Charis Oelschläger, Joel Oelschläger, Tim Matern, Tim Hartmann und Julius Ohler die jüngsten Schachfreunde in der Vierermannschaft ab. Im Vordergrund steht für die Kinder in dieser Klasse sicherlich, erste Erfahrungen im Turnierschach zu sammeln und gegebenfalls auch die heiß ersehnte Wertungszahl zu bekommen. Durchaus erwähnenswert ist mit acht Punkten in zehn Spielen aber auch das sehr gute Ergebnis von Tom Braun. Ein dickes Dankeschön gebührt auch Lothar Malheur, der die ganz junge Mannschaft durch die gesamte Saison begleitete.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr.
Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

22.04.2016 Vereinspokal 1. Runde
24.04.2016 Jugend- und Kinderturnier in Dornstetten
29.04.2016 Vereinspokal 2. Runde
30.04.2016 Kegelabend
05.05.2016 Jugend- und Kinderturnier in Tamm (Ludwigsburg)
05.05. bis 08.05.2016:
Sulzfeld Open
Offene Stadtmeisterschaft Stuttgart
28.05.2016 Saisonabschlussfahrt

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 15-2016 Marko Böttger - 13.04.16
Birkenfelder Spieler beim größten Open Deutschlands

Über die Osterfeiertage fand im Karlsruher Kongresszentrum zum ersten Mal das Grenke Chess Open statt. Es handelte sich dabei um den „Nachfolger“ des internationalen Neckar Opens, das früher in Deizisau angesiedelt und eines der bestbesuchten Turniere Deutschlands war. Dank der tollen Spiellokalität und der guten Organisation war das Turnier ein absoluter Erfolg. Mit knapp 960 Teilnehmern und über 200 Titelträgern übertraf das neue Turnier bei den Teilnehmerzahlen und der Spielstärke bei weitem alles, was es im Moment in Deutschland gibt. Trotz der starken Konkurrenz wagten sich einige spielfreudige Birkenfelder an den Start.
Damit sich immer ungefähr gleich starke Gegner messen konnten, war das Gesamtturnier in drei kleinere Turniere unterteilt. Im C-Open traten insgesamt 85 Teilnehmer aus ganz Deutschland an. Hier galt es vor allem gegen ambitionierte junge Spieler und aufstrebende Talente zu bestehen. Das gelang Lothar Malheur hervorragend. Er konnte seine Erfahrung gewinnbringend einsetzen und spielte immer im oberen Bereich des Turniers mit. Am Ende erkämpfte er sich mit 6,5 Punkten aus 9 Runden einen hervorragenden 7. Platz.
Im B-Open starteten 308 Teilnehmer, allerdings fand sich hierfür kein Birkenfelder Spieler.
Das A-Open war mit 566 Spielern aus dem In- und Ausland am stärksten besetzt. Hier tummelten sich auch die über 200 Titelträger, die sich eine Verbesserung ihrer internationalen Wertungszahl, das Erspielen einer Norm oder einen der Geldpreise erhofften. Für die zwei angetretenen Birkenfelder Spieler war dies natürlich ein extrem schwieriges Umfeld.
Gleich in der ersten Runde durfte Joachim Braun am zweiten Brett des Turniers, das auf der Tribüne stand und ständig von Schaulustigen umlagert war, gegen den russischen Großmeister Nikita Vitiugov, der später den dritten Platz im Turnier belegte, antreten. Die Partie wurde auch live ins Internet übertragen. Trotz des Punktverlusts in der ersten Runde, spielte Joachim in den nächsten Runden äußerst konzentriert und gewann zwei Partien. Danach folgte erneut ein Titelträger. Dieses Mal gelang es ihm beinahe den Fide-Meister Melih Yurtseven zu bezwingen. Allerdings konnte sich der Gegner in einem schlechteren Turmendspiel ins Remis retten. Im weiteren Verlauf des Turniers musste Joachim noch gegen weitere Titelträger antreten und erreichte am Ende 4 Punkte. Damit belegte er den 326. Platz in der Gesamtwertung.
Als einer der schwächeren Teilnehmer im Feld war ich ebenfalls im A-Open gestartet. Hier konnte ich gleich in den ersten zwei Runden Erfahrungen im Spiel gegen Fide-Meister sammeln. Nach einem Unentschieden in der dritten Runde spielte ich danach jede Runde gegen Gegner mit einer leicht besseren Wertungszahl. Im Laufe des Turniers konnte ich zum Glück meinen Spielrhythmus finden und zwei schöne Siege sowie ein weiteres Unentschieden erzielen. Am Ende erreichte ich mit 3 Punkten den 416. Platz.
Insgesamt war es ein sehr schönes Turnier, auf dem man nicht nur toll spielen und Großmeisterpartien beobachten, sondern auch viele Freunde und Bekannte aus anderen Turnieren und dem Ligabetrieb wiedertreffen konnte.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr.
Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

15.04.2016 Trainingsabend mit IM  Tomislav Bodrozic  
17.04.2016 Verbandsspieltag 9 Auswärtsspiele:
Neureut – Birkenfeld I
Conweiler – Birkenfeld II
Illingen IV – Birkenfeld III
Niefern IV – Birkenfeld IV
22.04.2016 Vereinspokal 1. Runde
24.04.2016 Jugend- und Kinderturnier in Dornstetten
29.04.2016 Vereinspokal 2. Runde

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 14-2016 Merten Hubel - 04.04.16
Kinderturnier in Ettlingen

Bereits einige Wochen her ist das Kinderturnier in Ettlingen, aber noch lange nicht vergessen. Dafür waren die Ergebnisse durchweg zu positiv ausgefallen. Am Ende musste nämlich keiner nach Hause fahren, ohne nicht mindestens einen Punkt, eine Urkunde und einen kleinen oder größeren Sachpreis in der Tasche. An dieser Stelle auch ein dickes Kompliment an die Organisatoren des Turniers!

Neben Schach war natürlich auch zwischen den Spielen für genug Abwechslung gesorgt, so dass die ganze Truppe, die sich sowohl aus dem Vereinsnachwuchs als auch aus Schülern der Schach-AGs der drei Birkenfelder Schulen zusammensetzte, stets gut unterhalten war. Auf dem Brett hat Julius Ohler nicht nur seine Gegner, sondern auch die Betreuer besonders überrascht, der bei seinem allerersten Turnierauftritt gleich den dritten Platz in seiner Altersklasse U10 erreichen konnte. Nur in zwei Spielen war er unterlegen und hatte am Ende 5 Punkte auf dem Konto. In derselben Altersklasse nur knapp dahinter folgte mit einem ebenfalls sehr guten Ergebnis von 4 Punkten Tom Braun. Viele neue Erfahrungen konnten außerdem Marielle Niedoba, Lise Stepper, Charis Oelschläger, Manuel Zilly, Frieder Daub und Joel Oelschläger sammeln. Und dass sie dabei Spaß hatten, ist nicht zu übersehen.

Vereinsmeisterschaft

Am kommenden Freitag findet die abschließende Runde der diesjährigen Vereinsmeisterschaft statt. Beste Chancen auf die Titelverteidigung hat Joachim Braun, der am vergangenen Freitag seinen hartnäckigsten Verfolger Merten Hubel auch nach dem unentschiedenen Nachholspiel gegen ebendiesen auf Distanz halten konnte. Mit einem ganzen Punkt Vorsprung geht er in die letzte Runde und somit reicht ihm bereits ein Remis für die neuerliche Vereinsmeisterschaft. Für Merten Hubel bleibt voraussichtlich wie in den vergangenen Jahren zumeist der zweite Platz. Sicher auf dem dritten Platz wird Christian Staib das Turnier beenden. Mehr Spannung ist im Kampf um die Ränge 4 bis 9 geboten. Von den Spielern Rainer Wagener, Matthias Adam, Rolf Zefferer, Jürgen Becht, Petra Hofmann und Hans Martin Hubel hat noch keiner seinen Platz sicher. Vier der genannten Spieler treffen zudem in direkten Duellen aufeinander. Wir freuen uns auf einen spannenden Turnierabschluss.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr.
Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

08.04.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 13
15.04.2016 Trainingsabend mit IM Tomislav Bodrozic
17.04.2016 Verbandsspieltag 9 Auswärtsspiele:
Neureut – Birkenfeld I
Conweiler – Birkenfeld II
Illingen IV – Birkenfeld III
Niefern IV – Birkenfeld IV
22.04.2016 Vereinspokal 1. Runde
24.04.2016 Jugend- und Kinderturnier in Dornstetten
29.04.2016 Vereinspokal 2. Runde

...