News SF Birkenfeld e.V.

Kategorie:
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 13-2017 Merten Hubel - 28.03.17
Schachfreunde Birkenfeld Badischer Vizemeister

Am vergangenen Samstag fanden in Oberderdingen die Badischen Meisterschaften für Jugendmannschaften in den Altersklassen U10 bis U16 statt.
Die Schachfreunde Birkenfeld traten bei diesen Meisterschaften nach einigen Jahren der Abstinenz erstmals wieder in Erscheinung und konnten direkt an alte Erfolge anknüpfen. In der Altersklasse U10 besetzten mit Julius Ohler, Tom Braun, Marielle Niedoba und Charis Oelschläger die jüngsten Talente des Vereins die vier Bretter, aus denen sich eine Jugendmannschaft zusammensetzt.
Allesamt zeigten eine hervorragende Leistung. Von acht Vergleichen ging nur einer verloren und ein weiterer endete Unentschieden. Schlussendlich erspielten die Kinder 23 von 32 möglichen Brettpunkten. Ein Ergebnis das durchaus auch zum Titel hätte ausreichen können. Hätte nicht die Mannschaft der Karlsruher Schachfreunde genau gleich viele Punkte erzielt. So musste der direkte Vergleich entscheiden, und dieser war leider genau das eine Spiel, das die Birkenfelder verloren hatten. Wenn auch der Titel äußerst knapp verpasst wurde, ist die Freude über den zweiten Platz dennoch riesengroß. Ein toller Erfolg und Lohn für den großen Trainingseifer der Birkenfelder Nachwuchsspieler.

Strahlen mit der Sonne um die Wette: Charis Oelschläger, Julius Ohler, Marielle Niedoba und Tom Braun

U nser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine

31.03.2017 20 Uhr Trainingsreihe „Vom Mittelspiel ins Endspiel“

02.04.2017 8. Spieltag: Auswärtsspiele
Durlach I - Birkenfeld I
Neuhausen I - Birkenfeld II
Ersingen V - Birkenfeld IV

13.-17.04.2017 Grenke Open in Karlsruhe u.a. mit Weltmeister Magnus Carlsen

Verein - Pressebericht Pressebericht KW 12-2017 Merten Hubel - 20.03.17
Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

Am vergangenen Freitag haben die Schachfreunde ihre diesjährige Vereinsmeisterschaft im Blitzschach ausgetragen. Ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld aus jung und alt, sowie aus allen Mannschaften suchte den Wettbewerb in der Variante des Schachspiels, bei der jedem Spieler für das gesamte Spiel eine Bedenkzeit von nur fünf Minuten zur Verfügung steht. Aber selbst dieses Teilnehmerfeld konnte nicht verhindern, dass sich am Ende eines kurzweiligen Abends Joachim Braun auch in dieser Disziplin den Titel sichert. Er gewann alle seine Partien und lag am Ende 1,5 Punkte vor dem Zweitplatzierten Christian Staib und 2,5 Punkte vor Merten Hubel . Herzlichen Glückwunsch den Siegern und allen Teilnehmern.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine
 
24.03.201720 Uhr Trainingsreihe „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
25.03.2017  Badische Meisterschaft Mannschaften U10
31.03.201720 Uhr Trainingsreihe „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
02.04.2017


 
  8. Spieltag: Auswärtsspiele
Durlach I - Birkenfeld I
Neuhausen I - Birkenfeld II
Ersingen V - Birkenfeld IV
13.-
17.04.2017
 Grenke Open in Karlsruhe u.a. mit Weltmeister Magnus Carlsen
...
Verein - Pressebericht Preseebericht KW 11-2017 Merten Hubel - 14.03.17
Tabellenführung gewahrt

Am vergangenen Sonntag hatte die erste Mannschaft der Schachfreunde erneut die Gelegenheit, Revanche zu nehmen für eine Niederlage in der Vorsaison. Waldbronn war einer der vier Gegner, gegen die die erste Mannschaft in der letzten Spielzeit verloren und dadurch bis zum letzten Spieltag gegen den Abstieg zu kämpfen hatte. Nachdem die Revanchekämpfe sowohl gegen Slavija Karlsruhe als auch gegen Mühlacker bereits erfolgreich waren, durfte die Mannschaft nach zähem Kampf auch gegen Waldbronn jubeln. Da ist es fast schon schade, dass die Birkenfelder ihre vierte Niederlage im Vorjahr gegen den späteren Aufsteiger kassierten. Somit muss diese Revanche noch warten.

Auch gegen Waldbronn kam es zu dem erwartet spannenden und knappen Match. Erneut mussten die Birkenfelder das Ergebnis der letzten Partie abwarten ehe der Gesamtsieger feststand. Und wieder hatten die Schachfreunde das bessere Ende für sich. Nach zwei Niederlagen, den unentschiedenen Partien von Fabian Metzger, Christian Staib und Rüdiger Braun sowie den Gewinnpartien von Merten Hubel und Jens Kürten stand es nach dem Ende des siebten Spiels also 3,5 zu 3,5. Und es war an Marko Böttger, der seinen einen Bauern Materialvorsprung in einen Partiegewinn verwandeln sollte. Da war es hilfreich, dass er sich in den ersten fünf Spielstunden neben dem Materialvorteil auch einen Zeitvorsprung von rund 20 Minuten in der Bedenkzeit erspielt hatte. Während die Uhr des Gegners gnadenlos Richtung Bedenkzeitende voranschritt, begann dieser in zunächst noch aktiver Stellung zu passiv zu agieren. Genauso gnadenlos wie die Uhr nutzte Marko Böttger diese Tatsache, um seine Figuren zu aktivieren. Kurz bevor die Bedenkzeit abgelaufen war, musste der Gegner nach knapp sechs Stunden schließlich die Waffen strecken.

Mit diesem Sieg und der überraschenden Niederlage des Verfolgers Durlach haben die Birkenfelder die Tabellenführung nicht nur gewahrt, sondern auch wieder auf zwei Mannschaftspunkte ausgebaut. Am kommenden vorletzten Spieltag steht nun der direkte Vergleich gegen Durlach auf dem Plan. Es gilt den erkämpften Vorsprung zu verteidigen, um am Ende vielleicht sogar den dritten Aufstieg in die Verbandsliga innerhalb der letzten sieben Jahre feiern zu können. Es bleibt weiter spannend.

Weiter Tabellenführer trotz erster Saisonniederlage

Nun ist es passiert. Birkenfeld II verliert nach sechs Siegen in Folge mit 3:5 gegen Bad Herrenalb. Es kam, so wie es gegen Saisonende oft kommt: Absagen aus beruflichen Gründen und die Erkältungswelle taten das Übrige. Drei Stammspieler wurden ersetzt. Dennoch ein harter Kampf bis zum Ende. Punkten konnten mit Siegen Ivo Mijic und Rolf Zefferer und mit Remisen Jürgen Becht und Harry Strauch, unser neuestes Mitglied, der mit seinem ersten Einsatz zu überzeugen wusste. Birkenfeld II bleibt jedoch weiter auf Platz eins der Bezirksklasse Pforzheim, wenn auch nur noch mit einem hauchdünnen Vorsprung von 1,5 Brettpunkten auf Verfolger Keltern. In den zwei letzten Mannschaftsspielen dürfen sich die Birkenfelder keinen Patzer mehr leisten, will man am Saisonende Meister sein.

Dritte Mannschaft beendet Saison

Bereits zu Ende ist die Saison in der Kreisklasse B. Da in dieser Liga nur sieben Mannschaften antraten, konnten die Nachwuchsspieler am vergangenen Sonntag gegen Pforzheim V die Saison ausklingen lassen. Und das taten sie auf beachtliche Art und Weise. Julius Ohler und Julian Schmidt konnten ihre Partien gewinnen. Lukas Acar am ersten Brett und Tom Braun knüpften ihren Gegenern jeweils einen halben Punkt ab. Dass der Kampf am Ende mit 3-4 verloren ging ist zu verschmerzen.

Vierte Mannschaft

Die jüngsten Spieler der Schachfreunde treten in der Kreisklasse E, der sogenannten Schnupperrunde, an. Da diese Partien in der Regel deutlich weniger Zeit in Anspruch nehmen, werden an jedem Spieltag zwei Partien gespielt. Dabei durfte am vergangenen Sonntag Marielle Niedoba einen tollen Erfolg feiern, indem sie gleich beide Spiele gewinnen konnte. Herzlichen Glückwunsch.

Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

Am Freitag, 17.03.2017, ab 20 Uhr findet die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Blitzschach statt. Das ist die Variante des Schachspiels, bei der jedem Spieler für das gesamte Spiel eine Bedenkzeit von lediglich fünf Minuten zur Verfügung steht. Ein kurzweiliger Abend steht also an.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine
 
17.03.201720 Uhr Vereinsmeisterschaft im Blitzschach
24.03.201720 Uhr Trainingsreihe „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
25.03.2017  Badische Meisterschaft Mannschaften U10
31.03.201720 Uhr Trainingsreihe „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
02.04.2017


 
  8. Spieltag: Auswärtsspiele
Durlach I -  Birkenfeld I
Neuhausen I -  Birkenfeld II
Ersingen V -  Birkenfeld IV
13.-
17.04.2017
 Grenke Open in Karlsruhe u.a. mit Weltmeister Magnus Carlsen
...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 10-2017 Merten Hubel - 05.03.17
Saisonendspurt

Am kommenden Sonntag beginnt das letzte Saisondrittel. Das heißt es stehen noch drei Spiele auf dem Plan. Sowohl für die erste als auch für die zweite Mannschaft geht es um die Meisterschaft in der jeweiligen Liga. Die erste Mannschaft ist mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem halben Brettpunkt auf Verfolger Durlach Tabellenerster in der Landesliga. Beim Gastspiel in Waldbronn zählt also nur ein Sieg. Etwas komfortabler wirkt der Vorsprung, den die zweite Mannschaft als Tabellenführer der Bezirksklasse auf den Schachklub Keltern hat. Vergleicht man das Restprogramm der beiden Mannschaften, sind aber auch diese beiden Mannschaftspunkte alles andere als ein Ruhekissen. Die Mannschaft empfängt am Sonntag die Schachfreunde aus Bad Herrenalb. In dieser spannenden Ausgangslage wäre alles andere als ein voller Trainingsabend am kommenden Freitag sehr überraschend.

Außerdem bestreitet die dritte Mannschaft am Sonntag bereits ihr letztes Saisonspiel. Nachdem schon am vergangenen Spieltag der Klassenerhalt sichergestellt wurde, kann die Nachwuchsmannschaft um Mannschaftsführer Lothar Malheur dem Heimspiel gegen Pforzheim ganz entspannt entgegensehen. Auch die Allerjüngsten dürfen in der vierten Mannschaft nochmal ran. In Ihrem Heimspiel gegen die fünfte Mannschaft aus Illlingen gilt es wieder möglichst viel Turniererfahrung zu sammeln.

Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

Am Freitag, 17.03.2017, ab 20 Uhr findet die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Blitzschach statt. Das ist die Variante des Schachspiels, bei der jedem Spieler für das gesamte Spiel eine Bedenkzeit von lediglich fünf Minuten zur Verfügung steht. Ein kurzweiliger Abend steht also an.

U nser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine
10.03.201720 UhrTrainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
12.03.2017




 
 7. Spieltag:Auswärtsspiel:
Waldbronn I - Birkenfeld I
Heimspiele:
Birkenfeld II – Bad Herrenalb
Birkenfeld III – Pforzheim V
Birkenfeld IV – Illingen V
17.03.2017 20 Uhr Vereinsmeisterschaft im Blitzschach
...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 09-2017 Merten Hubel - 28.02.17
Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

Am Freitag, 17.03.2017, ab 20 Uhr findet die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Blitzschach statt. Das ist die Variante des Schachspiels, bei der jedem Spieler für das gesamte Spiel eine Bedenkzeit von lediglich fünf Minuten zur Verfügung steht. Ein kurzweiliger Abend steht also an.

Unser Angebot

Achtung: am kommenden Freitag, 03.03.2017, kein Jugendtraining!

Jugendtraining (ab 10.03.2017 wieder) immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

 
Unsere nächsten Termine
03.03.201720:00 Uhr Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
10.03.201720:00 Uhr Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
12.03.20177. Spieltag:
 Waldbronn I- Birkenfeld I
  Birkenfeld II -Bad Herrenalb
  Birkenfeld III -Pforzheim V
  Birkenfeld IV -Illingen V
17.03.201720:00 Uhr Vereinsmeisterschaft im Blitzschach
...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 08-2017 Marko Böttger - 19.02.17
Baden-Württembergische Jugend-Einzelblitzmeisterschaften

Am letzten Samstag fanden in Walldorf die Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften im Blitzschach statt. Beim Blitzen geht es darum die komplette Partie mit einer stark verkürzten Bedenkzeit, in diesem Fall 5 Minuten pro Spieler, auszutragen. Das erfordert nicht nur schnelles Denken, sondern auch sehr gute Nerven. Vier Birkenfelder stellten sich der Herausforderung und traten gegen die besten Kontrahenten aus ganz Baden-Württemberg an.

Charis-Joy Oelschläger war in der U6w an den Start gegangen, musste sich aber auch mit Spielern aus der Altersklasse U8 messen, da die beiden Turniere in einer gemeinsamen Gruppe ausgetragen wurden. Dass sie dem Gegnerniveau trotz des Altersnachteils gewachsen war, konnte sie durch einige eindrucksvolle Siege zeigen. Trotz der langen Turnierdauer und der insgesamt 13 Partien ließ sie auch zum Ende hin nicht nach und belegte damit bei den Mädchen der U6 den ersten Platz.

Julius Ohler musste sich in der U10 gleich 16 weiteren Gegnern stellen. Da das Turnier im Rundensystem gespielt wurde, musste er nacheinander auch gegen alle anderen Teilnehmer im direkten Duell antreten. 16 Partien sind schon für erfahrene Vereinsspieler im Erwachsenenbereich eine hohe Belastung. Umso beeindruckender sind die 13 Punkte, die Julius dabei erkämpfte. Er gab keine Partie frühzeitig verloren und schaffte es mehr als einmal schwierige Stellungen in einen Sieg umzuwandeln. Insgesamt konnte er 12 Partien gewinnen, spielte zwei Mal unentschieden und musste sich nur zweimal, darunter dem späteren Turniersieger, geschlagen geben. Mit dieser Höchstleistung erzielte er am Ende den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

In der U16 waren Lukas Acar und Julian Schmidt für Birkenfeld an den Start gegangen. Die Altersklasse war mit 14 Spielern stark gefächerter Spielstärke besetzt. Sowohl Anfänger als auch Teilnehmer Deutscher Meisterschaften waren vertreten. Lukas Acar spielte einige sehr gute Partien, hatte aber etwas Schwierigkeiten mit der Zeiteinteilung. Erwähnenswert ist, dass ihm ein Sieg gegen die spätere Zweitplatzierte gelang, die dadurch den Turniersieg einbüßte.

Da es das erste Blitzturnier für Julian Schmidt war und er noch keine Wertungszahl hatte, erwarteten vermutlich weder die Zuschauer noch die Gegner eine besondere Leistung - sie hätten sich nicht mehr täuschen können. Julian spielte ein fantastisches Turnier und zeigte sowohl hervorragendes strategisches Verständnis in ruhigen Positionen als auch mutiges taktisches Spiel im Kampfgetümmel. Nach einer anfänglichen Einspielphase erzielte er Punkt um Punkt und konnte sich am Ende mit 7 Punkten aus 13 Runden über die 50% schieben. Damit erreichte er einen hervorragenden 7. Platz in der Gesamtwertung. Auch er konnte einen Akzent setzen, indem er eine ehemalige badische Meisterin besiegte.

Insgesamt war das Turnier aus Birkenfelder Sicht ein voller Erfolg. Als Trainer freut es mich besonders, dass unsere Spieler nicht nur einzelne gute Partien hatten, sondern ihre Leistung konstant über das ganze Turnier auf hohem Niveau halten konnten. Herzlichen Glückwunsch an alle.

von klein nach groß: Charis-Joy Oelschläger, Julius Ohler, Lukas Acar, Julian Schmidt und Betreuer Marko Böttger

Unser Angebot

Herzliche Einladung zu unserer fünfteiligen Trainingsreihe zum Thema „Übergang vom Mittelspiel ins Endspiel“. Immer freitags ab 20 Uhr.

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine
24.02.2017 20 UhrNarrenschach, Turnier mit ganz eigenen Regeln
24.02.
-28.02.2017 
 Pfalz-Open in Neustadt/Weinstraße
03.03.2017 20 Uhr03.03.2017 Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
10.03.2017 20 UhrTrainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
12.03.2017




 
  7. Spieltag Auswärtsspiel:
Waldbronn I - Birkenfeld I
Heimspiele:
Birkenfeld II – Bad Herrenalb
Birkenfeld III – Pforzheim V
Birkenfeld IV – Illingen V
...