News SF Birkenfeld e.V.

Kategorie:
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 08-2017 Marko Böttger - 19.02.17
Baden-Württembergische Jugend-Einzelblitzmeisterschaften

Am letzten Samstag fanden in Walldorf die Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften im Blitzschach statt. Beim Blitzen geht es darum die komplette Partie mit einer stark verkürzten Bedenkzeit, in diesem Fall 5 Minuten pro Spieler, auszutragen. Das erfordert nicht nur schnelles Denken, sondern auch sehr gute Nerven. Vier Birkenfelder stellten sich der Herausforderung und traten gegen die besten Kontrahenten aus ganz Baden-Württemberg an.

Charis-Joy Oelschläger war in der U6w an den Start gegangen, musste sich aber auch mit Spielern aus der Altersklasse U8 messen, da die beiden Turniere in einer gemeinsamen Gruppe ausgetragen wurden. Dass sie dem Gegnerniveau trotz des Altersnachteils gewachsen war, konnte sie durch einige eindrucksvolle Siege zeigen. Trotz der langen Turnierdauer und der insgesamt 13 Partien ließ sie auch zum Ende hin nicht nach und belegte damit bei den Mädchen der U6 den ersten Platz.

Julius Ohler musste sich in der U10 gleich 16 weiteren Gegnern stellen. Da das Turnier im Rundensystem gespielt wurde, musste er nacheinander auch gegen alle anderen Teilnehmer im direkten Duell antreten. 16 Partien sind schon für erfahrene Vereinsspieler im Erwachsenenbereich eine hohe Belastung. Umso beeindruckender sind die 13 Punkte, die Julius dabei erkämpfte. Er gab keine Partie frühzeitig verloren und schaffte es mehr als einmal schwierige Stellungen in einen Sieg umzuwandeln. Insgesamt konnte er 12 Partien gewinnen, spielte zwei Mal unentschieden und musste sich nur zweimal, darunter dem späteren Turniersieger, geschlagen geben. Mit dieser Höchstleistung erzielte er am Ende den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

In der U16 waren Lukas Acar und Julian Schmidt für Birkenfeld an den Start gegangen. Die Altersklasse war mit 14 Spielern stark gefächerter Spielstärke besetzt. Sowohl Anfänger als auch Teilnehmer Deutscher Meisterschaften waren vertreten. Lukas Acar spielte einige sehr gute Partien, hatte aber etwas Schwierigkeiten mit der Zeiteinteilung. Erwähnenswert ist, dass ihm ein Sieg gegen die spätere Zweitplatzierte gelang, die dadurch den Turniersieg einbüßte.

Da es das erste Blitzturnier für Julian Schmidt war und er noch keine Wertungszahl hatte, erwarteten vermutlich weder die Zuschauer noch die Gegner eine besondere Leistung - sie hätten sich nicht mehr täuschen können. Julian spielte ein fantastisches Turnier und zeigte sowohl hervorragendes strategisches Verständnis in ruhigen Positionen als auch mutiges taktisches Spiel im Kampfgetümmel. Nach einer anfänglichen Einspielphase erzielte er Punkt um Punkt und konnte sich am Ende mit 7 Punkten aus 13 Runden über die 50% schieben. Damit erreichte er einen hervorragenden 7. Platz in der Gesamtwertung. Auch er konnte einen Akzent setzen, indem er eine ehemalige badische Meisterin besiegte.

Insgesamt war das Turnier aus Birkenfelder Sicht ein voller Erfolg. Als Trainer freut es mich besonders, dass unsere Spieler nicht nur einzelne gute Partien hatten, sondern ihre Leistung konstant über das ganze Turnier auf hohem Niveau halten konnten. Herzlichen Glückwunsch an alle.

von klein nach groß: Charis-Joy Oelschläger, Julius Ohler, Lukas Acar, Julian Schmidt und Betreuer Marko Böttger

Unser Angebot

Herzliche Einladung zu unserer fünfteiligen Trainingsreihe zum Thema „Übergang vom Mittelspiel ins Endspiel“. Immer freitags ab 20 Uhr.

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine

24.02.2017 20 Uhr Narrenschach, Turnier mit ganz eigenen Regeln
24.02. bis 28.02.2017 Pfalz-Open in Neustadt/Weinstraße
03.03.2017 Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
10.03.2017 Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
12.03.2017 7. Spieltag
Auswärtsspiel:
Waldbronn I - Birkenfeld I
Heimspiele:
Birkenfeld II – Bad Herrenalb
Birkenfeld III – Pforzheim V
Birkenfeld IV – Illingen V

Verein - Pressebericht Pressebericht KW 07-2017 Merten Hubel/Rolf Zefferer - 14.02.17
Noch immer Tabellenfüher

Aber der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Durlach könnte knapper nicht sein. Lediglich ein Remis mehr steht bei den Birkenfeldern zu Buche. Das verspricht ein äußerst spannendes letztes Saisondrittel im Kampf um die Meisterschaft in der Landesliga. Der Tabellenstand ist das Ergebnis eines Mannschaftskampfes, der auch gut in die Weihnachtszeit statt in die fünfte Jahreszeit gepasst hätte.
Zu Gast waren am vergangenen Sonntag zu Spieltag 6 die Schachfreunde aus Neureut. Offensichtlich ersatzgeschwächt mussten diese das letzte Brett kampflos an die Birkenfelder abgeben. In der Folge erspielten sich die Gastgegeber zudem an einigen Brettern mitunter deutliche Vorteile. Nachdem der aktuell erfolgreichste Birkenfelder Jens Kürten mit seinem Sieg die Spitze der Topscorerliste in der Landesliga eroberte, begann an den übrigen Brettern die Zeit der mitunter allzu großen Geschenke. Übrig blieben die Punkteteilungen von Lena Kühnel, Joachim Braun, Fabian Metzger und Christian Staib . In der Schlussaddition also ein 4-4 Unentschieden.
Vor dem möglicherweise entscheidenden Spiel im Kampf um die Meisterschaft gegen Durlach, steht in der nächsten Runde am 12.03.2017 das Auswärtsspiel in Waldbronn auf dem Plan. Gewarnt durch die Niederlage in der Vorsaison, erwarten die Spieler der ersten Mannschaft auch dort einen knappen Spielausgang.

Zweite Mannschaft mit großen Schritten

Einen großen Schritt Richtung Meisterschaft in der Bezirksklasse machte am letzten Spieltag die zweite Mannschaft der Schachfreunde. Sechs Siege bei zwei Unentschieden bescherten dem Team mit einem 7:1 über die zweite Mannschaft des SC Niefern-Öschelbronn den höchsten Erfolg der laufenden Spielsaison. Ivo Mijic und Jürgen Becht stehen mit ihren beiden Siegen und nunmehr jeweils 5,5 Punkten aus 6 Spielen auf den ersten Plätzen der Liste der erfolgreichsten Spieler des Schachbezirks Pforzheim. Wie das Ergebnis belegt, zeigte sich auch der Rest der Zweiten in besonders guter Form. Gewonnen haben neben den beiden Genannten auch Klaus Wagner, Hans Martin Hubel, Rolf Zefferer und Rüdiger Braun mit seinem kraftvollen Angriffsspiel. Zum vollkommenen Erfolg fehlten lediglich zwei weitere Siege, aber Petra Hofmann und Sven Hofmann mussten trotz kleiner Vorteile schließlich in Remisen einlenken. Mit nunmehr zwei Mannschaftspunkten Vorsprung auf den hartnäckigsten Verfolger aus Keltern ist drei Spiele vor Saisonende der Titel greifbar nah.

Dritte Mannschaft schafft Klassenerhalt

Nachdem das letzte Spiel noch knapp verloren ging, konnte die dritte Mannschaft der Schachfreunde am vergangenen Sonntag den fehlenden Punkt zum Klassenerhalt aus Ersingen entführen.
Nach drei Unentschieden durch Lothar Malheur, Julius Ohler und Tom Braun sowie dem Sieg am Spitzenbrett durch Araj Wagner, war es an Tina Ohler den fehlenden Punkt zum 3,5 zu 3,5 zu erspielen. Trotz zwischenzeitlichem materiellem Nachteil konnte sie letztlich ihren ersten Sieg für die Birkenfelder Mannschaft beitragen. Damit steht bereits ein Spieltag vor Saisonende in der Kreisklasse B fest, dass die dritte Mannschaft auch im nächsten Jahr in dieser Liga antreten darf. Ein toller Erfolg. Herzlichen Glückwunsch.

Unser Angebot

Herzliche Einladung zu unserer fünfteiligen Trainingsreihe zum Thema „Übergang vom Mittelspiel ins Endspiel“. Immer freitags ab 20 Uhr.

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine

17.02.2017 Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
24.02.2017 20 Uhr Narrenschach, Turnier mit ganz eigenen Regeln
24.02. bis 28.02.2017 Pfalz-Open in Neustadt/Weinstraße
03.03.2017 Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
10.03.2017 Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
12.03.2017 7. Spieltag
Auswärtsspiel:
Waldbronn I - Birkenfeld I
Heimspiele:
Birkenfeld II – Bad Herrenalb
Birkenfeld III – Pforzheim V
Birkenfeld IV – Illingen V

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 06-2017 Merten Hubel/Rolf Zefferer - 05.02.17
Tabellenführung verteidigt

Erster gegen Letzter hieß es am vorvergangenen Sonntag in der Landesliga. Eine klare Sache sollte man meinen. Dass die Bundesligareserve von Untergrombach auf dem letzten Tabellenplatz steht, ist nach diesem Auftritt allerdings nicht nachvollziehbar. Denn es entwickelte sich ein überaus spannender Kampf der erst nach vollen sechs Stunden Spielzeit mit dem Ende der achten Partie entschieden war. In dieser setzte sich Jens Kürten in überlegener Stellung, aber mit nur noch wenigen Sekunden Bedenkzeit schließlich durch und sicherte der ersten Mannschaft den knappen Sieg und den Sonnenplatz an der Tabellenspitze.
Nach vielversprechendem Beginn mit relativ schnellen Siegen von Marko Böttger und Christian Staib sah es zunächst nach einem Spielverlauf aus, der der Tabellensituation entspricht. Nach zwei folgenden Niederlagen und einem überraschenden Unentschieden durch Fabian Malheur gegen seine nur vermeintlich schwächere Gegnerin war die Spannung da. Nachdem auch die Partien von Fabian Metzger und Merten Hubel remis endeten, war es schließlich an Jens Kürten den Kampf zu entscheiden.
Nach nunmehr fünf der insgesamt neun Saisonspiele hat die Mannschaft einen Punkt Vorsprung vor dem ersten Verfolger aus Durlach. Den Vorsprung auch im sechsten Spiel zu verteidigen, ist die Mannschaft am kommenden Sonntag, 12.02.2017, im Heimspiel gegen Neureut ab 10 Uhr in den Vereinsräumen der Schwarzwaldhalle gefordert.

Zweite Mannschaft alleiniger Tabellenführer

Mit Julius Ohler, setzten die Birkenfelder den bisher jüngsten Spieler in ihrer Mannschaft ein. Doch sein Gegner war gleichalt und hatte gegen Julius keine Chance. Der schnelle Sieg des Berichterstatters brachte einen Zwei-Punkte-Vorsprung. Und nachdem die Kindermannschaften nebenan ihre Spiele beendet hatten, trat eine mit Konzentration geladene Ruhe ein. Nur das unaufhaltsame Ticken der Uhren war zu hören. Ittersbach spielt noch analog. Ivo Mijic hatte zwei Bauern mehr und Sven Hofmann einen, doch an den restlichen Brettern war kein Vorteil zu erkennen. Die vom Berichterstatter ersehnten Siegpunkte blieben aus. Erst eine Serie von Remisangeboten brachte Unruhe und die ersehnten Punkte zum Gesamtsieg. Rüdiger Braun, Sina Böttger und Jürgen Becht holten Remis und endlich konnten Ivo Mijic und Sven Hofmann in ihren Turmendspielen punkten. Birkenfeld II ist nach der Niederlage des ärgsten Konkurrenten nun mit 2 Punkten Vorsprung alleiniger Tabellenführer der Bezirksklasse mit den besten Aussichten auf den direkten Wiederaufstieg.

Dritte Mannschaft im Abstiegskampf

In der Kreisklasse B kämpft das Nachwuchsteam der Schachfreunde um die im Vorjahr errungene Ligazugehörigkeit. Zwar hat das Team gegen den Tabellenletzten bereits gewonnen, der Vorsprung auf den Abstiegsplatz kann dennoch mit einem Spiel schon wieder dahin sein. Ein weiterer Sieg würde daher sehr beruhigend auf die Situation wirken. Am letzten Spieltag war die zweite Mannschaft von Bad Herrenalb zu Gast. Unglücklicherweise musste die Mannschaft um Mannschaftsführer Lothar Malheur die Punkte einmal mehr äußerst knapp dem Gegner überlassen. Starke Leistungen zeigten dabei Lukas Acar und Jeremy Cavas gegen nominell deutlich stärkere Gegner. Während Lukas Acar seine Partie unentschieden beendete, konnte Jeremy Cavas sein Spiel gewinnen. Zusammen mit dem Remis von Lothar Malheur kam es zu dem knappen Endstand von 2 zu 4. Am kommenden Sonntag wird die Mannschaft in Ersingen erneut versuchen, den Vorsprung auf den Abstiegsplatz zu vergrößern.

Unser Angebot

Herzliche Einladung zu unserer fünfteiligen Trainingsreihe zum Thema „Übergang vom Mittelspiel ins Endspiel“. Immer f reitags ab 20 Uhr.

Wer möchte mit zum Pfalz-Open? Vom 24. bis 28.02.2017 wollen wir möglichst viele Spieler nach Neustadt an der Weinstraße entsenden.

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine

10.02.2017 Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
11.02.2017 Offene Baden-Württembergische Jugendmeisterschaft im Blitzschach
12.02.2017 6. Spieltag
Heimspiel:
Birkenfeld I – Neureut I
Auswärtsspiele:
Niefern-Öschelbronn II - Birkenfeld II
Ersingen IV - Birkenfeld III
Birkenfeld IV spielfrei
17.02.2017 Trainingsabend „Vom Mittelspiel ins Endspiel“
24.02.2017 20 Uhr Narrenschach, Turnier mit ganz eigenen Regeln
24.02. bis 28.02.2017 Pfalz-Open in Neustadt/Weinstraße

...
Verein - Training Trainingsreihe Merten Hubel - 01.02.17
Trainingsreihe "Vom Mittelspiel ins Endspiel"

Am kommenden Freitag, 03.02.2017, startet unsere fünfteilige Trainingsreihe. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. An diesem Freitag ausnahmsweise im Feuerwehrhaus!

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 04-2017 Merten Hubel - 23.01.17
Joachim Braun erneut Vereinsmeister

Bereits vor dem abschließenden Spieltag am vergangenen Freitag stand der Vereinsmeister 2017 fest. Joachim Braun hat sich in diesem Jahr erneut gegen alle Widersacher durchgesetzt. Nachdem er die ersten sechs Partien des Turniers allesamt gewonnen hatte, ging es in der letzten Runde lediglich noch um das Ausmaß seines Triumphes. Da er auch dieses Spiel für sich entscheiden konnte, gibt es derzeit keinen Zweifel, wer der beste Schachspieler in Birkenfeld ist. Herzlichen Glückwunsch. Spannender war der Kampf um Platz zwei. Vor der letzten Runde hatten noch vier Spieler die Chance diesen zu erreichen. Aber die Ergebnisse waren eindeutig und Petra Hofmann sicherte sich verdientermaßen mit 5 Punkten den zweiten Platz. Auf Rang drei landete letztlich Merten Hubel, für den am Ende 4 Zähler aus den sieben Partien zu Buche standen.

Bezirksmeisterschaft U10

Bereits am 14. Januar machten sich unsere Jüngsten auf, um sich als Mannschaft die Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse U10 zu holen. In Ellmendingen trafen sich die drei besten Mannschaften des Schachbezirks um diesen Titel auszuspielen. Nachdem in der ersten Runde die Manschaft aus Neuenbürg dem Team des Schachclub Ersingen keine Chance ließ, stand fest, wer der entscheidende Gegner sein sollte. Zunächst aber mussten Julius Ohler, Joel Oelschläger, Marielle Niedoba und Charis Oelschläger gegen die Ersinger Nachwuchsspieler bestehen. Dies gelang gerade so. Mit den Punkten von Julius Ohler und Charis Oelschläger erzielte man das mindestens notwendige Ergebnis von zwei zu zwei, um mit einem Sieg gegen Neuenbürg doch noch den Titel zu erringen. Auch in diesem Spiel wurde Julius Ohler seiner Favoritenrolle gerecht und besorgte den ersten Punkt für die Birkenfelder. Den zweiten Punkte lieferte alsbald Marielle Niedoba, die bei großer materieller Überlegenheit die Klippen des Patts umsichtig umschiffte und ihren Gegner schließlich matt setzte. Der letzte notwendige Punkt wollte zwar nicht mehr dazu kommen, die Mannschaft feierte aber trotzdem ihren ersten Titel als Vizemeister des Bezirks.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Die Türen sind ab heute wieder geöffnet!
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine

27.01.2017 Trainingsabend
29.01.2017 5. Spieltag:
Untergrombach II - Birkenfeld I
Ittersbach I - Birkenfeld II
Birkenfeld III – Bad Herrenalb II
Ittersbach II - Birkenfeld IV

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 03-2017 Merten Hubel - 16.01.17
Badische Jugendmeisterschaft

Vom 03. bis 05. Januar fand in Untergrombach die diesjährige Badische Meisterschaft der verschiedenen Jugendklassen statt. Mit von der Partie waren in diesem Jahr auch zwei Birkenfelder Nachwuchsspieler. Julius Ohler und Tom Braun hatten sich als Bezirksmeister und Vizemeister in der Altersklasse U10 für das Turnier qualifiziert und haben den Schachbezirk Pforzheim ehrenhaft vertreten. Nach sieben Partien durfte sich Julius Ohler mit 4 Punkten über den hervorragenden 8. Platz freuen. Tom Braun erzielte lediglich einen halben Zähler weniger und landete auf dem ebenfalls sehr guten 12. Platz unter den insgesamt 24 Bezirksvertretern Badens. Wir gratulieren.

Spannung in der Vereinsmeisterschaft

Am heutigen Freitag steht die letzte Runde unserer diesjährigen Vereinsmeisterschaft an. Joachim Braun hat es einmal mehr geschafft jegliche Spannung aus dem Titelkampf herauszuhalten. Souverän hat er bis dato alle Spiele gewonnen und steht vorzeitig als alter und neuer Vereinsmeister fest. Umso spannender gestaltet sich aber der Kampf um den zweiten Platz. Gleich vier Spieler haben in der letzten Runde noch die Chance diesen zu erobern, liegen alle innerhalb der Schlagdistanz von einem Punkt Abstand. Spannende Partien sind also vorprogrammiert.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr
Die Türen sind ab heute wieder geöffnet!
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Unsere nächsten Termine

20.01.2017 Vereinsmeisterschaft Runde 7
22.01.2017 Bezirksmeisterschaft im Blitzschach
27.01.2017 Trainingsabend
29.01.2017 5. Spieltag:
Untergrombach II - Birkenfeld I
Ittersbach I - Birkenfeld II
Birkenfeld III – Bad Herrenalb II
Ittersbach II - Birkenfeld IV

...