News SF Birkenfeld e.V.

Kategorie:
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 06-2016 Merten Hubel - 07.02.16
Tomislav Bodrozic ist Internationaler Meister

Zwar spielt Tomislav Bodrozic seit etwa einem Jahr nicht mehr aktiv für die Schachfreunde Birkenfeld, ist aber weiterhin als Mitglied und nicht zuletzt auch als Übungsleiter der Schach-AG an der hiesigen Ludwig-Uhland-Schule eng mit unserem Verein verbunden. Seit kurzem darf der Verein also erstmals in seiner Geschichte einen Internationalen Meister zum Kreise seiner Mitglieder zählen. Wir gratulieren Tomislav ganz herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung seines schachsportlichen Leistungsvermögens. Zum Vergleich: von den knapp 90.000 in Deutschland gemeldeten Schachspielern tragen diesen Titel weniger als 300 Spieler. Dass diese Auszeichnung den Verein auch mit Stolz erfüllt, wird verständlich, wenn man bedenkt, dass Tomislav Bodrozic das Schachspiel bei den Schachfreunden Birkenfeld erlernte. 2004 ist er als Teenager in den Verein eingetreten und hat sich seither mit viel Fleiß und Trainingseifer weiter entwickelt. Wir werden mit Spannung beobachten, wohin sein Weg noch geht.

Vereinsmeisterschaft geht in die entscheidende Phase

Noch vier Runden stehen aus bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft der Schachfreunde Birkenfeld. An der Spitze kristallisiert sich ein Zweikampf zwischen Titelverteidiger Joachim Braun und Merten Hubel heraus, die beide in den bisher gespielten neun Runden jeweils nur einen halben Punkt abgeben mussten. Eine Entscheidung wird es spätestens im direkten Aufeinandertreffen in der vorletzten Runde geben.
Dahinter ist der Kampf um Platz drei eröffnet. Gleich sieben Spieler haben zwischen 4,5 und 6,0 Punkte, wobei noch einige direkte Duelle anstehen. Die besten Karten haben hierbei Christian Staib, Rolf Zefferer und Rainer Wagener, die bisher jeweils 6 Punkte auf der Habenseite verbuchen konnten.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr.
Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

12.02.2016 Trainingsabend
14.02.2016 Verbandsspieltag 6: Heimspiele
Birkenfeld I – Forst
Birkenfeld II – Calw
Birkenfeld III – Ersingen IV
Birkenfeld IV – Simmersfeld V
19.02.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 10
26.02.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 11
05.03.2016 Kinder- und Jugendturnier in Ettlingen

Verein - Pressebericht Pressebericht KW 05-2016 Merten Hubel - 01.02.16
Beachte: Am kommenden Freitag, 05.02.2016, Jugendtraining sowie Vereinsabend im Feuerwehrhaus!
Nah dran!

Die zweite Mannschaft der Schachfreunde Birkenfeld ist nur noch einen kleinen Schritt von der Bereichsliga entfernt. Zwar spielt die Mannschaft schon in dieser Klasse, scheint aber noch nicht ganz angekommen zu sein. Einmal mehr fehlte am vergangenen Spieltag nur die Winzigkeit eines halben Brettpunktes, um auch etwas Zählbares für die Mannschaft mitzunehmen. Die Chancen dafür waren da, nicht zuletzt weil die Mannschaft in der fünften Runde ihre bis dato wohl beste Besetzung aufwies. Am Ende aber reichten die Siege der beiden Topscorer Jürgen Becht und Sven Hofmann sowie die Punkteteilungen von Petra Hofmann, Rainer Wagener und Matthias Adam nicht aus, um die Gegner aus Niefern-Öschelbronn zu bezwingen. Nach der knappen 3,5 zu 4,5 Niederlage findet sich die Mannschaft mit zwei zuvor hart erkämpften Mannschaftsremis nun auf dem Relegationsplatz wieder und muss in den kommenden Spielen zwingend den ersten Sieg einfahren. Der Kampf um den Klassenerhalt geht in die heiße Phase.

Nachwuchsteams im Einsatz

Die dritte Mannschaft, durchweg besetzt mit den Nachwuchskräften der Birkenfelder Schachjugend, hatte es am vergangenen Spieltag mit dem Tabellenführer der Kreisklasse C zu tun. Und für das Duell gegen Birkenfeld hat sich die Pforzheimer Mannschaft besonders herausgeputzt, mit der nominell bislang stärksten Aufstellung der Saison. Diese Tatsache spiegelte sich letztlich leider auch im Ergebnis wider. Einzig Adrian Mijic konnte seinen Gegner besiegen und die Niederlage mit seinem Punkt zum 1 zu 4 etwas abfedern.

Die vierte Mannschaft war in der Kreisklasse E , die gerne auch als Schnupperrunde bezeichnet wird, zu Gast in Calw. In der vierten Mannschaft sollen unsere Jüngsten ihre ersten Erfahrungen im Turnier- und Mannschaftsspiel sammeln und gleichzeitig den Spaß daran entdecken. Dies gelang am vergangenen Spieltag Charis Oelschläger, Tim Matern und Joel Oelschläger. Und wenn neben den Erfahrungen letztlich nur ein einzelner Sieg dabei herauskam, stand diesmal eben der Spaß im Mittelpunkt.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr.
Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

05.02.2016 Vereinsmeisterschaft Nachholspiele im Feuerwehrhaus
06.02.2016 Kegelabend
12.02.2016 Trainingsabend
14.02.2016 Verbandsspieltag 6: Heimspiele
Birkenfeld I – Forst
Birkenfeld II – Calw
Birkenfeld III – Ersingen IV
Birkenfeld IV – Simmersfeld V
19.02.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 10

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 4 - 2016 Merten Hubel - 25.01.16

Achterbahn

Die erste Mannschaft der Schachfreunde bereitete sich selbst am vergangenen Sonntag eine fast kostenlose Achterbahnfahrt. Fast deshalb, weil es am Ende leider zwei Mannschaftspunkte kostete. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen an den ersten vier Spieltagen war die Mannschaft noch nicht ganz sicher, in welche Richtung in dieser Saison der Blick zu richten sein sollte. Da es keine verlustpunktfreie Mannschaft in der Landesliga mehr gibt, war zumindest ein vorsichtiger Blick zum Tabellengipfel durchaus noch erlaubt, die Sicht ins Tal aber auch ohne Fernglas sehr scharf. Nachdem mit Waldbronn der direkte Tabellennachbar aufwartete, sollte Klarheit in diese Angelegenheit kommen. Wobei diese erst mit Beendigung der allerletzten Partie eintrat und nicht nur diese wiederum von einigen Unklarheiten begleitet wurde. Während zwei Partien doch relativ klar verloren gingen, konnten zwei Partien ebenso klar gewonnen werden. Joachim Braun erarbeitete sich in der Eröffnung einen leichten Vorteil, den er stetig ausbaute, und Marko Böttger setzte seinen Gegner das gesamte Spiel über unter Druck, dem dieser schließlich erlag. Lena Kühnel erreichte mit den schwarzen Steinen in gewohnt entspannter Manier scheinbar mühelos die Punkteteilung. Ganz und gar nicht entspannt waren dagegen die Partien von Fabian Malheur, der sich nur mit größter Mühe ins Remis rettete, und von Merten Hubel, der gar die Hilfe der offiziellen Schachregeln benötigte, um durch dreimalige Stellungswiederholung, seinem Gegner ein Unentschieden abzuringen. Durch die so erreichten 3,5 Punkte umso mehr euphorisiert schauten nun alle gespannt auf die letzte Partie des Tages. Und die sah gut aus. Nicht nur auf dem Brett, sondern auch auf der Uhr hatte der Birkenfelder Spieler Vorteil. Einem Sieg der Mannschaft stand also nichts mehr im Wege. Eigentlich. Denn der Ausspruch des ehemaligen Weltmeisters Lasker, „am schwierigsten zu gewinnen ist eine gewonnene Partie“, zumal wenn die Mannschaftskollegen nichts anderes von dir erwarten, fand einmal mehr seine Bestätigung. Aber damit nicht genug, hat einen der Sog des unbedingten gewinnen Wollens einmal gepackt, lässt er einen auch nicht los, wenn die Stellung objektiv nicht mehr zu gewinnen ist. Und so kommt es dann mitunter vor, dass eine solche Partie letztlich verloren geht. Der positivste Aspekt dieses überaus lehrreichen Spieltages bleibt also die Klarheit darüber, dass sich der Blick nach unten richten muss.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr in den Vereinsräumen der Schwarzwaldhalle Birkenfeld. Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

29.01.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 9
05.02.2016 Vereinsmeisterschaft Nachholspiele
06.02.2016 Kegelabend
12.02.2016 Trainingsabend
14.02.2016 Verbandsspieltag 6: Heimspiele
Birkenfeld I – Forst
Birkenfeld II – Calw
Birkenfeld III – Ersingen IV
Birkenfeld IV – Simmersfeld V

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 03-2016 Merten Hubel - 19.01.16

Vereinsmeisterschaft

Am vergangenen Freitag spielten die Teilnehmer der diesjährigen Vereinsmeisterschaft die achte von insgesamt 13 Runden. Während Titelverteidiger Joachim Braun mit 7,5 Punkten in Merten Hubel mit ebenfalls 7,5 Punkten bis dato nur einen ganz hartnäckigen Verfolger hat, lauern dahinter gleich fünf Spieler mit einer Punktzahl zwischen 5,5 und 4,0. Die nächsten Spiele versprechen also Spannung.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr in den Vereinsräumen der Schwarzwaldhalle Birkenfeld. Um 18.30 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

22.01.2016 Trainingsabend
24.01.2016 Verbandsspieltag 5: Auswärtsspiele
Waldbronn - Birkenfeld I
Niefern – Birkenfeld II
Pforzheim V – Birkenfeld III
Calw III – Birkenfeld IV
29.01.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 9
05.02.2016 Vereinsmeisterschaft Nachholspiele
06.02.2016 Kegelabend

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 02-2016 Merten Hubel - 11.01.16

Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder

Erstmals in der nunmehr über füngzigjährigen Vereinsgeschichte wurden im Rahmen der Weihnachtsfeier der Schachfreunde Birkenfeld langjährige Mitglieder für ihre Verdienste um den Verein ausgezeichnet. Der Vereinsvorstand um den ersten Vorsitzenden Merten Hubel freute sich, die für diesen Zweck neu entworfenen Ehrennadeln in Gold und Silber jenen Mitgliedern überreichen zu können, die seit mindestens 50 Jahren, also nahezu seit der Gründung im Jahr 1963, bzw. mindestens 25 Jahren dem Verein die Treue gehalten haben oder sich in herausragender Weise um das Leben des Vereins und im Verein verdient gemacht haben.

Dafür sagen wir auch auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank an Lilo Hubel, Hans Martin Hubel, Rüdiger Braun, Rolf Zefferer und Roland Bischoff, die allesamt die goldene Ehrennadel der Schachfreunde Birkenfeld erhalten haben, sowie an Renate Becht, Günther Claussen, Jürgen Becht, Klaus Wagner, Jens Kürten, Klaus Klarmann, Sadi Yigit und Merten Hubel, die mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurden. Aufgrund der traditionellen Termindichte vor Weihnachten und damit verbundener Verpflichtungen haben noch nicht alle Ehrennadeln ihren rechtmäßigen Besitzer gefunden. So werden in Kürze weitere Ehrungen erfolgen.

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr in den Vereinsräumen der Schwarzwaldhalle Birkenfeld. Um 18.15 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

15.01.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 8
22.01.2016 Trainingsabend
24.01.2016 Verbandsspieltag 5: Auswärtsspiele
Waldbronn - Birkenfeld I
Niefern – Birkenfeld II
Pforzheim V – Birkenfeld III
Calw III – Birkenfeld IV
29.01.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 9

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 01-2016 Merten Hubel - 03.01.16

Spiel Schach und schnapp dir tolle Preise!

Das war das Motto für das 30. Weihnachtspreisturnier der Schachfreunde Birkenfeld. Und insgesamt mehr als 30 Kinder und Jugendliche aus Birkenfeld und dem Enzkreis folgten dieser Aufforderung. Ganz egal, ob allein von der Freude am Spiel oder doch eher der Aussicht auf einen der vielen Sachpreise angelockt, sorgten die jungen Spieler für eine ausgelassene und für eine Schachveranstaltung eher untypische rege Atmosphäre in den Vereinsräumen. Doch trotz aller verständlicher Aufregung, war es doch für die meisten das erste richtige Schachturnier, war das Turnier für alle ein tolles Erlebnis. Neben der hohen Teilnehmerzahl, ist es aus Birkenfelder Sicht besonders erfreulich, dass nach mehreren Jahren auch der Sieger wieder aus den eigenen Reihen kommt. Nach etwa drei Stunden Turnierdauer setzte sich Aaron Acar, der als Jugendleiter des Vereins das Turnier auch federführend organisiert hatte, im Endspiel gegen seinen Bruder Lukas Acar durch. Der dritte Platz ging an Bendikt Schwämmle aus Neuenbürg und den vierten Platz belegte erstaunlicherweise bereits der beste Nichtvereinsspieler Julian Schmidt, wiederum aus Birkenfeld. Herzlichen Glückwunsch aber auch allen anderen Teilnehmern, unter denen doch das ein oder andere Talent zu entdecken war, das ja vielleicht auch den Weg in den Verein noch findet.

Besonderer Dank geht an die engagierten Mitglieder des Vereins, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben: Petra Hofmann, Aaron Acar, Tomislav Bodrozic und Merten Hubel, die auch die drei Schach-AGs an der Friedrich-Silcher-Schule, der Ludwig-Uhland-Schule sowie der Grundschule in Gräfenhausen leiten, zusätzlich unterstützt von Fabian Malheur .

Unser Spieleangebot

Jugendtraining für Anfänger: freitags um 17:30 Uhr in den Vereinsräumen der Schwarzwaldhalle Birkenfeld. Um 18.15 Uhr beginnen die Fortgeschrittenen mit ihrem Training. In den Ferien und an Feiertagen ist kein Training.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.
Selbstverständlich auch, wenn unsere Erfahrensten mittwochs ab 18 Uhr in den Schwarzwaldstuben zusammenkommen. Hier trifft man sich zum zwanglosen, aber geistreichen Spiel in angenehmer Gesellschaft.

Termine

09.01.2016 Kegelabend
15.01.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 8
22.01.2016 Trainingsabend
24.01.2016 Verbandsspieltag 5: Auswärtsspiele
Waldbronn - Birkenfeld I
Niefern – Birkenfeld II
Pforzheim V – Birkenfeld III
Calw III – Birkenfeld IV
29.01.2016 Vereinsmeisterschaft Runde 9

...
0