Verein - Pressebericht Pressebericht KW 04-2018 Rolf Zefferer/Merten Hubel - 23.01.18
Erster Sieg für die Erste

Am vierten Spieltag der Saison durfte die dritte Mannschaft pausieren. Aufgrund der ungeraden Anzahl an Mannschaften in der Kreisklasse B ist in jeder Runde ein Team spielfrei. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden in den ersten drei Spielen hat sich das Nachwuchsteam diese Pause auch redlich verdient.

Ganz anders verlief das erste Saisondrittel für die beiden ersten Mannschaften. Nach dem Doppelaufstieg warteten beide Teams noch auf ihre ersten Punkte. Ausgerechnet in dieser Situation mussten die beiden Mannschaftsführer gleich fünf Absagen aus dem Spielerkreis verarbeiten. In der ersten Mannschaft mussten dadurch zwei Bretter durch Spieler aus der zweiten Mannschaft aufgefüllt werden. Dies aber mit Erfolg! Sina Böttger und Jürgen Becht mit seinem Debüt in der Ersten leisteten einen wesentlichen Beitrag zum ersten Mannschaftssieg in der Verbandsliga. Gegen die zweite Mannschaft des Schachvereins Walldorf musste nur eine Partie verloren gegeben werden. Lena Kühnel konnte mit einem durchweg souveränen Sieg überzeugen, Marko Böttger gewann seine Partie durch einen taktisch verwickelten Königsangriff und das achte Brett ging kampflos an die Birkenfelder, weil der Gegner nur sieben Spieler zur Verfügung hatte. Mit den Punkteteilungen von Joachim Braun, Merten Hubel, Fabian Metzger und Sina Böttger stand am Ende der 5 zu 3 Erfolg fest.

Nicht so erfolgreich lief es bei der Zweiten. Nach der Absagenflut war bereits bei der Abreise nach Ettlingen klar, dass bestenfalls sieben Spieler antreten können. Zudem kamen infolge von Verzögerungen bei der Anfahrt die letzten Spieler erst zehn Minuten nach dem eigentlichen Spielbeginn gehetzt ins Spiellokal. Trotz aller negativen Vorzeichen kämpften unsere Recken hingebungsvoll. Allerdings war die dritte Mannschaft des SK Ettlingen vom ersten bis zum letzten Brett gleichmäßig stark besetzt, so dass die Chancen auf einen Erfolg mit zunehmender Spieldauer sanken. Das Spiel ging nach dem bemerkenswerten Sieg von Harry Strauch am dritten Brett und dem Remis von Rolf Zefferer mit 1,5 zu 6,5 verloren. Ein Dank geht dennoch  an alle Spieler. Die Zweite wartet folglich weiterhin auf den ersten Erfolg in der Bereichsklasse.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Termine

26.01.2018 Trainingsabend
28.01.2018 Verbandsspiele Runde 5 Heimspiele
Birkenfeld I - Buchen II
Birkenfeld II - Keltern I
Birkenfeld III - Illingen III
02.02.2018 Vereinsmeisterschaft 9. und letzte Runde, Freies Spiel für jedermann
09.02.2018 Narrenschach: Schach mal anders!