test

News SF Birkenfeld e.V.

Kategorie:
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 21-2018 Merten Hubel - 27.05.18
Ende einer durchwachsenen Spielzeit

Auch die zweite Mannschaft hat ihre Saison beendet. Mit einem Spiel, das symptomatisch für den gesamten Saisonverlauf war. Zwar war an keinem Spieltag zuvor der Personalmangel so groß wie an diesem Letzten, dennoch war eben jener das bestimmende Thema. So war es der Mannschaft an keinem Spieltag vergönnt, in Bestbesetzung anzutreten. Dies lag zum einen an diversen, unkalkulierbaren Spielerausfällen. Zum anderen an der immer mal wieder erforderlichen Aufstockung der ersten Mannschaft, die dies wiederum mit zum Teil überraschenden Erfolgen dankte.

Vor diesem Hintergrund war der Saisonverlauf für die zweite Mannschaft dann letztlich auch nicht überraschend. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr war unter diesen Voraussetzungen der Klassenerhalt in der Bereichsliga schlichtweg nicht möglich. Für die kommende Saison in der Bezirksklasse stehen die Zeichen trotz allem wieder auf Aufstiegskampf. Nicht zuletzt weil sich abzeichnet, dass Lücken in der Aufstellung künftig durchaus auch mit aufstrebenden Nachwuchsspielern gefüllt werden können.

Diese haben mit tollen Erfolgen in der dritten Mannschaft auf sich aufmerksam gemacht. Nicht zuletzt deshalb mischt die dritte Mannschaft, die ihr letztes Saisonspiel noch vor der Brust hat, kräfitg mit im Aufstiegskampf.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr. Wieder nach den Pfingstferien, am 08.06.2018.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Termine

09.06.2018 Saisonabschluss und Familientag im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
10.06.2018 Verbandsspiel: Ottenbronn – Birkenfeld III

Vorankündigungen

06.07.2018 Diplomprüfungen
07.07.2018 Grillfest
21.07. bis Schach, Freizeit und Freunde
22.07.2018 in Bad Herrenalb

Verein - Pressebericht Pressebericht KW 20-2018 Fabian Metzger/Merten Hubel - 21.05.18
Geschmackvoller Saisonausklang der Ersten

Für unsere Erste ging es am letzten Spieltag gegen den Tabellenführer aus Karlsruhe. Um den Abstieg sicher zu vermeiden, musste mindestens ein Unentschieden erreicht werden. Da wir leider auch noch auf unsere Stammspieler an Brett zwei und drei verzichten mussten, konnten wir befreit aufspielen, denn alle Erwartungen sprachen klar gegen uns. Davon machte vor allem Petra Hofmann Gebrauch, die Ihren nominell deutlich überlegenen Gegner mit einem massiven Bauernsturm regelrecht zu überrennen drohte, sodass dieser sich nur noch in ein Remis verschanzen konnte. Ganz anders aber ebenso erfolgreich machte es Marko Böttger . Dieser ließ dem Gegner viel Raum, um dann seine Figuren trickreich über offene Linien hinter die gegnerische Angriffsbatterie zu schleusen. Leider wurde der mögliche Sieg in der Zeitnotphase in ein Remis verspielt, dennoch ein starkes Ergebnis. Ebenfalls remis endete die Partie von Fabian Malheur, der die Ungenauigkeiten seines Gegners im Mittelspiel zwar für einen Bauerngewinn nutzen konnte. Den Mehrbauern im Endspiel aber nicht verwerten konnte. Ein weiteres Unentschieden ermauerte sich Fabian Metzger am Zweiten Brett in einer etwas langweiligen Verteidigungspartie gegen einen Fidemeister. Weniger langweilig doch umso verwirrender verlief die Partie von Joachim Braun am Spitzenbrett gegen einen Internationalen Meister. Wie so oft ist eine solch unüberschaubare Partie nach mehrfachem Materialtausch dann plötzlich Remis. Mit 2.5 Punkten war der Erwartungswert dann bereits fast verdoppelt, doch mehr war leider nicht drin. Da der direkte Abstiegskonkurrent Walldorf locker gegen Buchen gewann, war damit der Abstieg mit dem achten Platz bei zehn Mannschaften in der Verbandsliga Nordbaden besiegelt.
Eine etwas unglückliche Situation, da dieser Platz oft zum Klassenerhalt reicht. Er ist auch nicht ohne ein gewisses „Gschmäckle“, da gleich zwei Vereine mehrere Runden vor Schluss den Spielbetrieb quasi einstellten und damit nicht nur direkten Konkurrenten im Abstiegskampf zu Punkten verhalfen, ohne die diese sich vermutlich hinter uns platziert hätten. Sondern auch maßgeblichen Einfluss auf die Aufstiegsplätze nahmen. In der Endabrechnung steht dennoch eine starke Saison, in der sechs von acht Stammspielern Ihre persönliche Wertungszahl verbessern konnten, und die trotz alledem Spaß gemacht hat. Und der ist letztendlich eine der wichtigsten Zutaten.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr. Wieder nach den Pfingstferien, also ab dem 08.06.2018!
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Termine

18.05.2018 Offenes Pokalturnier: Finale; freies Spiel für jedermann
09.06.2018 Saisonabschluss und Familientag im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
10.06.2018 Verbandsspiel: Ottenbronn – Birkenfeld III

Vorankündigungen

06.07.2018 Diplomprüfungen
07.07.2018 Grillfest
21.07. bis    Schach, Freizeit und Freunde
22.07.2018 in Bad Herrenalb

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 16-2018 Merten Hubel - 17.04.18
Spieltag mit mehrfachem Endspielcharakter

Am kommenden Sonntag haben gleich alle drei Mannschaften der Schachfreunde ihr Endspiel. Während für die erste Mannschaft der Strohhalm zum Klassenerhalt noch einigermaßen stabil ist, zeigt er sich für die zweite Mannschaft doch nur noch äußerst dünn. Die erste Mannschaft spielt im vorletzten Spiel dieser Saison beim aktuell Tabellenletzten, der zweiten Mannschaft des SK Ettlingen, und kann mit einem Sieg voraussichtlich die Abstiegsränge wieder verlassen. Das gleiche Ziel hat allerdings auch der Gegner, der seinerseits mit einem Sieg noch gute Chancen auf den Klassenerhalt hat. Beide Mannschaften sind allerdings darauf angewiesen, dass sich die Überraschungen in den Ergebnissen der Ligakonkurrenten in Grenzen halten.
Die Chancen der zweiten Mannschaft können dagegen ohne schlechtes Gewissen als rein theoretisch bezeichnet werden. Sicherlich könnte die Mannschaft mit zwei Siegen in den letzten beiden Runden die Abstiegsränge verlassen. Mit Blick auf den bisherigen Saisonverlauf und die beiden letzten Gegner, nämlich der Tabellendritte und der Tabellenführer, kann der Vorsatz aber nur lauten, genau die Chance zu nutzen, die man im Grunde nicht hat.
Ein erstes Endspiel mit ganz anderen Vorzeichen hat dagegen unser Nachwuchsteam, die dritte Mannschaft. Diese trumpft nach dem knappen Klassenerhalt in der Vorsaison in der Kreisklasse B dieses Jahr durchaus überraschend groß auf. Drei Spieltage vor Schluss steht die Mannschaft erfreulicherweise an der Tabellenspitze. Da aus dieser Liga zwei Mannschaften aufsteigen dürfen, kann die Mannschaft bereits am Sonntag mit einem Sieg gegen die zweite Mannschaft aus Simmersfeld den Aufstieg perfekt machen. Spannung ist also in allen drei Begegnungen sicher.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Termine

20.04.2018 Trainingsabend; freies Spiel für jedermann
22.04.2018 Verbandsspiele Runde 8 Auswärtsspiele
Ettlingen II – Birkenfeld I
Pforzheim II - Birkenfeld II
Simmersfeld II - Birkenfeld III
27.04.2018 Offenes Pokalturnier Runde 2
04.05.2018 Trainingsabend; freies Spiel für jedermann
06.05.2018 Verbandsspiele Runde 9
Vorschau :
21.07. bis Schach, Freizeit und Freunde
22.07.2018 in Bad Herrenalb

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 15-2018 Merten Hubel - 10.04.18
Offenes Pokalturnier

Am kommenden Freitag startet das alljährliche Pokalturnier der Schachfreunde Birkenfeld, das für alle Birkenfelder Schachspieler offen ist, ob Vereinsmitglied oder nicht. Wer sich also schon immer mal mit einem Vereinsspieler messen wollte, ist herzlich eingeladen. Wie für Pokalturniere üblich wird auch dieses im KO-System ausgetragen. Allerdings mit einer Besonderheit. Nicht schon die erste Niederlage führt zum Ausscheiden, sondern erst der Verlust eines weiteren halben oder ganzen Punktes.

Vereinsmeisterschaft im Blitzschach

Bereits vor den Osterferien wurde der diesjährige Vereinsmeister im Blitzschach ermittelt. In der Variante des Schachspiels also, in der jedem Spieler lediglich fünf Minuten Bedenkzeit für die gesamte Partie zur Verfügung stehen. Obwohl jene Variante bekanntermaßen nicht die Domäne Birkenfelder Schachspieler ist, war das Teilnehmerfeld sowohl quantitativ als auch qualitativ erfreulich stark besetzt. Am Ende setzten sich die Favoriten aus der ersten Mannschaft durch und Joachim Braun sicherte sich den Titel. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Fabian Malheur und Merten Hubel . Herzlichen Glückwunsch.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Termine

13.04.2018 Offenes Pokalturnier Runde 1
20.04.2018 Trainingsabend; freies Spiel für jedermann
22.04.2018 Verbandsspiele Runde 8 Auswärtsspiele
Ettlingen II – Birkenfeld I
Pforzheim II - Birkenfeld II
Simmersfeld II - Birkenfeld III
27.04.2018 Offenes Pokalturnier Runde 2
04.05.2018 Trainingsabend; freies Spiel für jedermann
06.05.2018 Verbandsspiele Runde 9

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW 11-2018 Merten Hubel - 12.03.18
Ein herber Dämpfer

Nach zuletzt drei Spielen in Serie ohne Niederlage durfte sich die erste Mannschaft der Schachfreunde berechtigte Hoffnungen machen, auch in der kommenden Saison wieder in der Verbandsliga antreten zu dürfen. Zwei Siege und ein Unentschieden hievten die Mannschaft nach dem sechsten von neun Spieltagen bis auf Platz sechs der Tabelle. Diesen Schwung wollte man mitnehmen in den siebten Spieltag am vergangenen Sonntag, der keinen geringeren Gegner als den Tabellenzweiten und Aufstiegskandidaten aus Viernheim nach Birkenfeld führte.
Und lange Zeit lag die nächste Überraschung in der Luft. Genau genommen sogar bis zum Ende. Mit schön herausgespielten Siegen von Fabian Metzger, Marko Böttger und Fabian Malheur sowie dem Remis von Joachim Braun am Spitzenbrett gegen einen Internationalen Meister verbuchten die Birkenfelder 3,5 Punkte auf der Habenseite. Beim Spielstand von 3,5 zu 3,5 lief in der letzten Partie alles auf ein Unentschieden hinaus. Dann aber wurde die Belastung, der die Spieler während einer sechsstündigen Schachpartie ausgesetzt sind, auch auf dem Brett so deutlich wie nur selten sichtbar. Nach ebendieser Spielzeit unterlief der Birkenfelder Spielerin, die zudem die vorangegangenen 15 Züge bereits konstant mit knapper Bedenkzeit absolvieren musste, der erste Fehler. Als beiderseits neben dem König nur noch Bauern auf dem Brett sind, wählt sie den falschen Weg für den König und gibt dem Gegner die Möglichkeit zum Sieg. Dieser schien diese Chance auch wahrzunehmen, greift mit seinem allerletzten Zug aber noch einmal daneben. Die Birkenfelderin war zu diesem Zeitpunkt gedanklich schon von ihrer Niederlage überzeugt und rechnete in ihrer an sich aussichtslosen Situation nicht mehr mit der Remischance, die sich ihr plötzlich bot. Statt den Fehler auszunutzen, gibt sie die Partie auf. Eine Niederlage, die definitiv nicht auf schlechteres Spiel zurückzuführen ist. Drei weitere und mitunter bedeutend deutlichere Verlustpartien besiegelten die unglückliche Niederlage der Birkenfelder und somit das vorläufige Ende einer kleinen Erfolgsserie.
Während Viernheim mit diesem knappen Sieg seine Aufstiegschancen wahrt, gilt es für die Birkenfelder nicht allzu lange über diese unglückliche Niederlage zu grübeln. Nach den Siegen der direkten Abstiegskonkurrenten auf Tabellenplatz 8 - den ersten Abstiegsplatz – abgerutscht, folgt am vorletzten Spieltag das Gastspiel beim Tabellenschlusslicht Ettlingen, die ihrerseits noch leise Hoffnungen auf den Klassenerhalt hegen dürften. Die Zutaten für ein spannendes Abstiegsendspiel sind angerichtet.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Termine

09.03.2018 Trainingsabend
16.03.2018 Vereinsmeisterschaft im Blitzschach
17.03.2018 Jugendturnier in Ettlingen
24.03.2018 Jugendturnier in Ellmendingen
29.03. bis
02.04.2018 Internationales Open in Karlsruhe
13.04.2018 Offenes Pokalturnier Runde 1
22.04.2018 Verbandsspiele Runde 8 Auswärtsspiele
Ettlingen II – Birkenfeld I
Pforzheim II - Birkenfeld II
Simmersfeld II - Birkenfeld III

...
Verein - Pressebericht Pressebericht KW10-2018 Merten Hubel - 07.03.18
Offene Birkenfelder Jugendmeisterschaft

Am letzten Wochenende veranstaltete die Jugendabteilung der Schachfreunde Birkenfeld die erste offene Birkenfelder Jugendmeisterschaft. Die ersten zwei Runden wurden anstatt des Jugendtrainings am Freitagnachmittag in den Vereinsräumen gespielt. Von Anfang an zeigte sich, dass es ein enges Rennen um den Sieg geben würde, nachdem der nominelle Turnierfavorit bereits in der ersten Runde einen Punkt abgeben musste. Dass auch die Teilnehmer ohne Vereinsmitgliedschaft gutes Schach spielen können, wurde ebenfalls schnell deutlich.

Am Samstag gab es dann eine Besonderheit, denn die Runden drei und vier wurden in der Ludwig-Uhland-Schule im Rahmen des Tages der offenen Tür ausgetragen. So hatten Schüler, Eltern und Besucher die Möglichkeit live einen Blick auf die Partien zu werfen. Dazu gab es leckere Snacks und man konnte sich an Schachaufgaben versuchen oder selbst die ein oder andere Partie spielen.

Für die abschließende und entscheidende Runde ging es zurück in die Vereinsräume der Schwarzwaldhalle und die Teilnehmer legten sich noch einmal für eine gute Platzierung ins Zeug. Die entscheidende Partie um den Turniersieg dauerte am längsten und wurde am Ende von Lukas Acar gewonnen. Mit 4 Punkten sicherte er sich damit den ersten Platz und den Wanderpokal der Schachfreunde Birkenfeld. Auf Platz zwei und drei folgten, nur durch die Feinwertung getrennt, Julian Schmidt und Tom Braun mit je 3,5 Punkten. Den Preis für das beste Mädchen gewann Amelie Britsch. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Termine

09.03.2018 Trainingsabend
11.03.2018 Verbandsspiele Runde 7 Heimspiele
Birkenfeld I – Viernheim II
Birkenfeld II – Ersingen I
Birkenfeld III spielfrei
16.03.2018 Vereinsmeisterschaft im Blitzschach
17.03.2018 Jugendturnier in Ettlingen
24.03.2018 Jugendturnier in Ellmendingen

...