Verein - Pressebericht - Pressebericht KW 11-2018
Ein herber Dämpfer

Nach zuletzt drei Spielen in Serie ohne Niederlage durfte sich die erste Mannschaft der Schachfreunde berechtigte Hoffnungen machen, auch in der kommenden Saison wieder in der Verbandsliga antreten zu dürfen. Zwei Siege und ein Unentschieden hievten die Mannschaft nach dem sechsten von neun Spieltagen bis auf Platz sechs der Tabelle. Diesen Schwung wollte man mitnehmen in den siebten Spieltag am vergangenen Sonntag, der keinen geringeren Gegner als den Tabellenzweiten und Aufstiegskandidaten aus Viernheim nach Birkenfeld führte.
Und lange Zeit lag die nächste Überraschung in der Luft. Genau genommen sogar bis zum Ende. Mit schön herausgespielten Siegen von Fabian Metzger, Marko Böttger und Fabian Malheur sowie dem Remis von Joachim Braun am Spitzenbrett gegen einen Internationalen Meister verbuchten die Birkenfelder 3,5 Punkte auf der Habenseite. Beim Spielstand von 3,5 zu 3,5 lief in der letzten Partie alles auf ein Unentschieden hinaus. Dann aber wurde die Belastung, der die Spieler während einer sechsstündigen Schachpartie ausgesetzt sind, auch auf dem Brett so deutlich wie nur selten sichtbar. Nach ebendieser Spielzeit unterlief der Birkenfelder Spielerin, die zudem die vorangegangenen 15 Züge bereits konstant mit knapper Bedenkzeit absolvieren musste, der erste Fehler. Als beiderseits neben dem König nur noch Bauern auf dem Brett sind, wählt sie den falschen Weg für den König und gibt dem Gegner die Möglichkeit zum Sieg. Dieser schien diese Chance auch wahrzunehmen, greift mit seinem allerletzten Zug aber noch einmal daneben. Die Birkenfelderin war zu diesem Zeitpunkt gedanklich schon von ihrer Niederlage überzeugt und rechnete in ihrer an sich aussichtslosen Situation nicht mehr mit der Remischance, die sich ihr plötzlich bot. Statt den Fehler auszunutzen, gibt sie die Partie auf. Eine Niederlage, die definitiv nicht auf schlechteres Spiel zurückzuführen ist. Drei weitere und mitunter bedeutend deutlichere Verlustpartien besiegelten die unglückliche Niederlage der Birkenfelder und somit das vorläufige Ende einer kleinen Erfolgsserie.
Während Viernheim mit diesem knappen Sieg seine Aufstiegschancen wahrt, gilt es für die Birkenfelder nicht allzu lange über diese unglückliche Niederlage zu grübeln. Nach den Siegen der direkten Abstiegskonkurrenten auf Tabellenplatz 8 - den ersten Abstiegsplatz – abgerutscht, folgt am vorletzten Spieltag das Gastspiel beim Tabellenschlusslicht Ettlingen, die ihrerseits noch leise Hoffnungen auf den Klassenerhalt hegen dürften. Die Zutaten für ein spannendes Abstiegsendspiel sind angerichtet.

Unser Angebot

Jugendtraining immer freitags ab 17:30 Uhr.
Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige, die sich für die Förderung ihres geistigen Potenzials interessieren und dabei gerne spielen, sind uns herzlich willkommen.

Termine

09.03.2018 Trainingsabend
16.03.2018 Vereinsmeisterschaft im Blitzschach
17.03.2018 Jugendturnier in Ettlingen
24.03.2018 Jugendturnier in Ellmendingen
29.03. bis
02.04.2018 Internationales Open in Karlsruhe
13.04.2018 Offenes Pokalturnier Runde 1
22.04.2018 Verbandsspiele Runde 8 Auswärtsspiele
Ettlingen II – Birkenfeld I
Pforzheim II - Birkenfeld II
Simmersfeld II - Birkenfeld III

Merten Hubel am 12.03.2018, 20:04